mehr Bilder >>
zum Shop

August DVB-T305 – DVB-T und DVB-T2 Receiver

August DVB-T305 – DVB-T und DVB-T2 Receiver: Elektronik

DVB-T Receiver
Verwandeln Sie Ihr Smartphone oder Tablet in ein Fernsehgerät: Der August DVB-T305 ermöglicht live fernsehen und Aufnahmen. Mit diesem Stick können Sie Fernseh schauen wann und wo immer Sie mögen.

HD Rekorder
Aufnahmen sind einfach und schnell gemacht: Nach dem Download und Installation der „PadTV HD“ App genügt ein doppelter Tap auf den Bildschirm und die Sendung wird auf den internen Speicher Ihres Smartphones/Tablets aufgenommen. Simpel!

Antenne und IEC Adapter inklusive
Im Lieferumfang ist eine tragbare Antenne enthalten, mit der Sie unterwegs fernsehen können. Alternativ können Sie den ebenfalls enthaltenen IEC Adapter nutzen, um den DVB-T305 mit Ihrer Heimantenne zu verbinden.

Volle Mobilität ohne Zusatzkosten
Mit dem DVB-T305 können Sie das Überallfernsehen per DVB-T nutzen – kein Abo, Datentransfer oder Internetverbindung ist notwendig. DVB-T2 ist nur in den Ländern verfügbar, die den H.264 nutzen.

Unterstützt MPEG2, MP@ML und H.264
Der DVB-T305 unterstützt die gängigen Standards für DVB-T – Sie müssen nur prüfen, ob Ihr Smartphone oder Tablet Android 4.1 oder neuer besitzt.

10 Responses

  1. Fan sagt:

    Ich nutze diesen DVB-T Receiver zusammen mit meinem Samsung Galaxy Tab4 10.1 Tablet und bin echt begeistert. Das kleine Gerät macht mein Tablet zu einem kleinen sehr mobilen Fernseher, unabhängig von einem festen Antennenanschluss. Geliefert wird das kleine Gerät mit einer mobilen Stabantenne mit einem 150cm langen Anschlusskabel, einem IEC Adapter für den Anschluss an Dachantennen und einer Bedienungsanleitung in Deutsch und weiteren Sprachen. Die Inbetriebnahme des Receivers ist denkbar einfach: Zunächst lädt man sich die App herunter, bringt den Receiver mit dem Micro USB Anschluss am Tablet oder Smartphone an und schließt die Antenne an den Receiver an. Die App erkennt ihn sofort und nach der Einstellung des Landes startet man den Sendersuchlauf. Die Suche hat bei mir 39 Kanäle ergeben, 24 klassische TV-Programme und weitere 15 offenbar internetbasierte Sender. Die TV Programme laufen super, die Internetsender bringen bei mir die App regelmäßig zum Absturz. Aber das sind sowieso keine Sender, die mich interessieren. Die Einrichtung ist wirklich einfach. Die App läuft mit den TV Sendern sehr gut und ist auch ausgesprochen bedienerfreundlich. EPG ist verfügbar und auch das Seitenverhältnis kann variiert werden. Ich habe mir auch gleich eine Favoriten liste angelegt, leider sind die Sender nicht sortierbar. Sehr schön auch die Aufnahmefunktion der App für das laufende Programm. Ich war überrascht, dass der kleine Receiver wirklich so gute Empfangseigenschaften über die kleine mitgelieferte Antenne hat. Das mag je nach Standort unterschiedlich sein, bei mir ist der Empfang jedenfalls ganz hervorragend und störungsfrei. Sehr gut gefällt mir hierbei auch die Länge des Anschlusskabels für die Antenne. Es ist 150cm lang und bietet viel Flexibilität bei der Platzierung der Antenne. Das Gerät ist übrigens viel kleiner, als es auf den Produktfotos wirkt. Es misst gerade einmal 24 x 32mm, ist aus Kunststoff und ein echtes Leichtgewicht. Die Verarbeitungsqualität ist ohne Beanstandung. Aus meiner Sicht stiftet dieser kleine Receiver einen echten Mehrwert für mich, kann ich doch mit meinem Tablet viele TV-Programme überall und ohne zusätzliche Kosten schauen, und das auch noch in einer sehr guten Qualität. Aus meiner Sicht hat sich der Receiver dann auch seine 5 Sterne verdient.

  2. Fan sagt:

    Gerät funktioniert auf Anhieb. Anstecken, App laden, Sender suchen und los ging es. Leider fand das Gerät nur 4 Sender und 2 Radiosender. Aber das schlimmste kam erst. Das Gerät wird nach kurzer Zeit extrem warm und schaltet sich nach rund 30 min ab, bzw. verliert dann denn Empfang aller Sender. Erst nachdem das Gerät wieder abgekühlt ist (dies dauert etwa 1h), funktioniert es wieder. Deswegen muss ich es leider zukückschicken. UPDATE: Habe auf die E-Mail Anfrage prompt ein Ersatzgerät versprochen bekommen. Echt super Service! Werde berichten ob es funktioniert! UPDATE Feber 2016: Mittlerweile ist das Ersatzgerät im Einsatz. Es funktioniert nun einwandfrei. Leider empfange ich noch immer recht wenige Sender. Das liegt aber am österreichischen Markt und nicht am Gerät. Schade nur dass man das Tablet nicht laden kann, wenn der Adapter eingesteckt ist.

  3. Fan sagt:

    Das Gerät wurde sehr schnell geliefert. Die App PadTV HD heruntergeladen, den August ans Smartphone gesteckt und schon fubnktionierte ALLES. Es war natürlich noch ein Sendersuchlauf mit angesteckter Antenne erforderlich. Obwohl ich 19 km vom nächsten Sendemast entfernt bin und das DVBT Signal noch durch 2 Wände musste, bekam ich sofort 32 Sender. Einige etwas schwach, aber die meisten sehr gut und flüssig. Mit Verändern der ANtennenposition kann man den Empfang noch deutlich verbessern. Die Bedienung ist sehr intuitiv. Man kann eigentlich nichts falsch machen, bis man zum ersten Mal ein Fernsehbild sieht. Für das Einrichten der Favoriten braucht ich dann doch mal die Anleitung. Immerhin wird eine Anleitung mitgeliefert ! Wenn ich jetzt den DVBT Strick an das Smartphone stecke, startet sofort die App und der zuletzt eingestellte Sender läuft. Das ist genial. Ich habe lange überlegt, ob die verbesserungswürdigen Punkte einen Stern kosten sollten. Aber ein Schwachpunkt hat mich dann doch dazu gebracht und zwar die Miniantenne. Sie hat keinen Magnetfuß und keinen Saugnapf. Da sie sehr leicht ist, steht sie nirgendwo senkrecht. Sie kippt immer um, sobald man auch nur minimal das Kabel bewegt. Ich habe auch einen WinTV Stick von Hauppauge, und die Miniantenne von Hauppauge kann beides. Nur mit Magnbetfuß und/oder Saugnapf bekomme ich die Antenne irgendwo fest. Der Empfang ist gut mit der Antenne von August. Mit der Antenne von Hauppauge aber noch etwas besser. Was mir noch auffiehl : Bei der Einrichtung der Favoriten weiß man ohne Anleitung nicht so recht was man da tut. Und es gibt Fehler beim Programmaufruf. Nicht immer erscheint der Sender, auf den man getippt hat. Die Idee dieses Sticks ist genial und schon gut umgesetzt. Ich kann den Stick jedem empfehlen, der unterwegs mal fernsehen möchte ohne seine ganze Flatrate zu verbrauchen. Ich hoffe, neuere Versionen haben auch eine brauchbare Antenne. Wohlgemerkt, sie funktioniert, aber sie läßt sich einfach nicht befestigen. Einzig Möglichkeit wäre doppelseitiges Klebeband, aber das möchte man ja nicht immer zusätzlich mitschleppen. Die angehängten Fotos zeigen die Antenne mit Magnetfuß. Bei Bedarf haftet der Saugnapf am Magnetfuß und man kann ihn auf allen Oberflächen befestigen, die nicht aus Metall sind.

  4. Fan sagt:

    Achtung nur Schrott! Nach Installation der App kam immer der Ausdruck „kein Signal“, obwohl der Stick erkannt wurde und die App automatisch startete. Nach drittem Versuch nun endlich einen Erfolg zu erzielen, wurde der Stick gar nicht mehr erkannt. Werde ihn zurückschicken. FINGER WEG !!!

  5. Fan sagt:

    man , war das aufregend. erst eine bestimmte app runterladen, dazu googl anmelden, sonst geht nix. geschaft, stikk angeschlossen ….kein empfang…, dachantenne angeschlossen ….mäßiger empfang. na ja. lieferung über AMAZON PROMPT, RÜCKGABE PROBLEMLOS. ist doch auch was. LG

  6. Fan sagt:

    Ich habe ein Moto G2 Smartphone, wofür ich den DVB-T305 benutze. Mit einer Autofensterstab Antenne empfange ich alle DVB-T Sender in Hessen. Der Akku vom Smartphone wird kaum belastet und der Bildempfang ist sehr gut. Noch eine Anmerkung in Ungarn ist der DVB-T2 Empfang der freien Sender auch super. Kann es nur weiterempfehlen. Schöne Grüsse Zoltan

  7. Fan sagt:

    Ich habe mir den TV Receiver aufgrund des neuen DVB-T2 Standarts bestellt. Zur Zeit nutze ich noch den alten DVB-T Standart mit einem EyeTV Micro Receiver. Dadurch hatte ich einen Vergleich. Folgende Mängel habe ich festgestellt: Der Receiver ist nicht für den PC geeignet. Der Receiver benötigt eine sehr starke Antenne gegenüber dem EyeTV, der auch mit einer minimalen Antenne auskommt. Das hat den Vorteil, dass eine kleine Antenne nicht auffällt und kaum Platz benötigt. Praktisch damit das Handy mobil bleibt. Daraus resultiert, dass der August mit einer schwachen Antenne keine oder wenig Sender empfängt. Außerdem wird der August Receiver unheimlich heiss, was auf minderwertige, nicht ausgereifte Hardware schließen läßt. Liebe Käufer, zu diesem Produkt kann ich nur abraten und empfehle EyeTV mit dem neuen DVBT Standart. Mehr Infos dazu: Einfach nach DVBT2 googeln

  8. Fan sagt:

    Das Gerät funktioniert soweit, allerdings ist die Empfangsleistung unterirdisch. Mein uralter USB-DVB-T-Receiver für Windows empfängt problemlos 8 Sender … der August DVB-T305 schafft bei gleicher Antenne nur 4.

  9. Fan sagt:

    Für das Krankenhaus eigentlich gedacht, habe ich mir vorsichtshalber diesen kleinen Empfänger spendiert. Die Lieferung war schnell, unkompliziert und unauffällig. Mit dabei ist eine kleine Antenne. Ich habe den Artikel bereits mit wenig notwendigem technischem Verständnis an meinem Smartfon getestet und habe keine Beanstandung. Der Empfang ist sehr gut, bei mir gerade (Berlin, Stattmitte). Klare Kaufempfehlung, aber ohne persönliche Langzeiterfahrung!

  10. Fan sagt:

    Die Skisaison steht vor der Türe und ich war auf der Suche nach eine mobilen TV-Lösung. Naheliegend war die Anschaffung eines externen Tuners für den digitalen TV-Empfang. Der August DVB-T Empfänger wird gemeinsam mit einer digitalen Antenne mit ca. 150cm langem Kabel, mit einen Antennenadapter und einer mehrsprachigen Betriebsanleitung mit sehr guter deutscher Übersetzung geliefert. Um den Tuner in Betrieb zu nehmen muss man zuvor die ‚Pad TV HD‘ App aus dem App-Store laden. Diese ist kostenlos zu laden. Dann schließt man den Tuner an den Micro-USB Port des Smartphones an. Der Rest der Einrichtung erfolgt intuitiv und denkbar einfach. Für die Sendersuche genügt es das Land zu wählen und den Scan zu starten. In meinem Fall wurden für Österreich 56 Sender gefunden. Davon 24 TV-Kanäle und 42 Radio-Kanäle. Die Sender wurden gefunden als ich im Auto saß und die Antenne auf dem Armaturenbrett stand. Bei der Verwendung in unserem Haus sah das ganz nicht mehr so prickelnd aus. Der Empfang war so spärlich, dass es kaum ein flüssiges Bild gab. Der Sendersuchlauf lieferte im Haus leider keine Ergebnisse. Somit ist der Nutzwert für mich nicht so groß wie ich mir das gewünscht hätte. Lediglich die Tatsache, dass ich den Tuner im Auto nützen kann und damit Unterwegs Fernsehen möglich wird retten diesem Tuner die vier Sterne. Sollte irgend eine Information fehlen, oder Fragen offen sein, bitte einfach diese Rezension kommentieren. Ich lese alle Kommentare und antworte natürlich auch darauf. Ansonsten freue ich mich über Feedback ob die Rezension hilfreich war.

Schreibe einen Kommentar